Übersetzungen

Bild einer aus der Ukraine nach Berlin geflüchteten Grundschülerin

Angesichts von Putins Angriffskrieg gegen die Ukraine und der Verfolgung unschuldiger Frauen im Iran fühlen sich westliche Beobachterinnen und Beobachter vielleicht machtlos. Doch sie unterschätzen die Macht des Internets. – Damit zu «Snowflake»:

https://www.watson.ch/digital/analyse/394784927-snowflake-wie-du-internet-zensur-ganz-einfach-bekaempfen-kannst?fbclid=IwAR2SQSSdEL1XIh5g4kmJfTeZZsDt_LvswTwHlsK3SxG0sC538_goyvydVj8

Übersetzungen:

https://t.me/berlintranslators

https://translatorsagainstwar.de/?fbclid=IwAR2FipMbd806NuAaMze3PCNjPM8L9h-S_QH6ae_qT9gnGwAdYlQn8rJ0LOU

https://www.ukraine-dolmetscher.de/index_en.php#sogehts

Um aus der Ukraine geflohenen Menschen zu helfen, ist es wichtig, sich mit ihnen unkompliziert verständigen zu können. Am einfachsten nutzt man dafür Smartphone-Apps, die simultan übersetzen. Android-Geräte und iPhones haben gute Bordmittel, aber auch andere Anwendungen sind empfehlenswert:

https://www.n-tv.de/technik/Mit-diesen-Apps-sprechen-Sie-Ukrainisch-article23211694.html

diverse Angebote aus den Bereichen FAQ, Unterkunft, Versorgung/ Grundausstattung, medizinische und psycholog. Betreuung, Buddy-Systeme u.v.m.:

https://alliance4ukraine.org/organisationen/

Website mit Übersetzung:

https://www.translator.eu/deutsch/ukrainisch/ubersetzung/